Außerschulischer Lernort-Wien

Am 8. 12.2017, sind 35 SchülerInnen und 9 LehrerInnen mit dem Bus nach Wien gefahren. Auf uns hat 1 Tag voller Erlebnise gewartet.  Wir haben uns auf Sehenswürdigkeiten und deutsche Sprache gefreut. Erste Station war das Schloss Belvedere. Dann folgte eine Stadtrundfahrt durch die Ringstraße. Nachdem wir eine Menge Fotos geschossen haben, besuchten wir die Hofburg Komplex. Anschließend ging es in Richtung Innenstadt,  wo sich das österreichische Nationalheiligtum -das Stephansdom erhebt. Am Nachmittag machten wir uns auf dem Weg zum Maria Theresien Platz und dem Naturhistorischen Museum. Wir konnten hier z.B. einen Dinosaurier und einen Urmensch bewundern. Unsere Freizeit haben wir auf dem Weihnachtsdorf am Maria -Theresien -Platz verbracht . An den zahlreichen Verkaufshütten konnten wir ausgefallenen und traditionellen Kunsthandwerke kaufen. Der Adventmarkt bietet Kunsthandwerk verschiedenster Art und lädt zum Verweilen bei Punsch, Glühwein, Weihnachtsschmuck , kleine Andenken, duftenden Lebkuchen und anderen vorweihnachtlichen Leckereien ein.
Um 17.45 sind wir schon zurück nach Hause gefahren. Alles war super. Wir haben viel gesehen, deutsche Sprache gehört und geübt. Es war eine für uns ein wunderschönes Erlebnis.































Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Geschenk aus der Schweiz